Versicherung

Weihnachtsbrand und seine Folgen

Weihnachten ist auch das Fest der Lichter. Echte Kerzen erhöhen aber das Risiko für einen Brand. Zumindest finanziell hilft Ihnen dann die Versicherung.

Alle Jahre wieder leuchten die Tannenbaum- oder Adventskranzkerzen. Und alle Jahre wieder kommt es dabei auch zu schweren Wohnungsbränden. Diese lassen sich mit ein paar recht einfachen Maßnahmen verhindern - und wenn dann doch etwas passiert, greift die Versicherung.

Tipps rund um Versicherungen gegen Wohnungsbrand

Während beim Weihnachtsbaum mittlerweile das elektrische Licht vorherrscht, wird auf dem Adventskranz und dem Gabentisch weiterhin das romantisch-weihnachtliche Licht der Kerzen bevorzugt. Das brennt schnell lichterloh, in nur 30 Sekunden.

  • Hausratversicherung :Die Hausratversicherung ersetzt Ihnen Schäden, die durch das Feuer oder das Löschwasser an Einrichtungsgegenständen entstehen. Sie sollten beim Vertragsabschluss darauf achten, dass auf eine Überprüfung der Unterversicherung verzichtet wird. Und auch darauf, dass der geschätzte Wert Ihres Inventars tatsächlich der Versicherungssumme entspricht.
  • Wohngebäudeversicherung: Die Wohngebäudeversicherung zahlt unter anderem nach einem Feuer den Schaden am Gebäude selbst. Der kann sehr hoch ausfallen, weshalb diese Versicherung auch von Verbraucherschützern als elementar wichtig betrachtet wird. Informieren Sie sich hier genau, welche Schäden inbegriffen sind.


Dennoch: Die finanzielle Entschädigung für den entstandenen Schaden ist nach einem Brand oft nur ein schwacher Trost. Deshalb gilt es, Feuer zu vermeiden. Die Feuerwehr des Rhein-Sieg-Kreises gibt dafür ein paar Tipps. So sollten Sie zum Beispiel Tannenzweige nicht mit einem Spray imprägnieren und auf leicht brennbare Materialien wie Stroh und Watte verzichten. Auch ein Feuerlöscher oder mindestens ein Eimer Wasser sollte parat stehen.

Praxistipp:

Unterschätzen Sie nicht die Gefahr von Feuer. Wenn eine Kerze unter dem Tannenbaum brennt, sollten Sie diese niemals unbeaufsichtigt lassen. Denn ein Feuer kann sich rasend schnell ausbreiten.

© 12/2017, Haufe-Lexware GmbH & Co. KG
Ein Service der DSL Bank.