Immobilie

Das Haus modernisieren

Ab und an ist es sinnvoll, dass Sie Ihr Haus auf Vordermann bringen, eine Modernisierung steht an - zum Beispiel beim Bad.

Eine Modernisierung geht über die reine Instandhaltung und Reparatur hinaus: Hier wollen Sie einen neuen Wohnstandard erreichen, meistens einen besseren Komfort. Sie ist also nicht unbedingt notwendig, etwa, weil Bauschäden drohen, sondern einfach Ihr persönlicher Wunsch.

Modernisierung richtig angehen

Besonders wichtig ist die Planung Ihrer Modernisierungsmaßnahme. Und: Das ist auch eine Arbeit, die Sie, wenn Sie zwei linke Hände haben, gut selbst übernehmen können. Ein Überblick:

  • Bad modernisieren:Häufig ist es sinnvoll, nach einer gewissen Zeit das Badezimmer zu modernisieren. Hier gibt es diverse Möglichkeiten für Sie. Üblich ist heutzutage die bodengleiche Dusche - oftmals aber gar nicht so einfach zu realisieren. Auch die neue Fliesung ist aufwändig. Und vielleicht denken Sie ja auch über eine spezielle Badezimmerbeleuchtung nach. Das Badezimmer als Wellness-Oase: Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Umso wichtiger ist es, dass Sie hier Zeit in den Vergleich der Möglichkeiten und in die Planung investieren. Je besser Sie dies machen, desto besser sind am Ende auch die Kosten kalkuliert.
  • Tapezieren & Co: Auch das Tapezieren und Streichen des Hauses ist eine Modernisierungsmaßnahme, ebenso der neue Teppich oder das Parkett. Vergleichen Sie auch hier die verschiedenen Möglichkeiten.
  • Smart Home: Auch nicht unbedingt notwendig, aber dennoch eine merkliche Komforterhöhung stellen alle Maßnahmen für ein "intelligenteres" Haus dar. Wenn Sie etwa eine komfortable Steuerung aller Stromverbraucher von einer oder mehreren Konsolen realisieren wollen, dann können Sie dafür in eine komplett neue Elektroinstallation investieren. In kleinerem Rahmen lassen sich viele dieser Maßnahmen zum Beispiel auch über funkgesteuerte Lösungen erreichen - wägen Sie hier auch die Kosten und den Nutzen ab.
  • Eigenleistung: Ob Ihre Eigenleistung bei der Modernisierungsmaßnahme sinnvoll ist, hängt nicht nur davon ab, ob Sie handwerklich begabt sind. Es ist auch oft eine Zeit- und Qualitätsfrage, die eine Rolle spielt: Professionelle und gute Handwerker, die eine Arbeit tagtäglich machen, können viele Tätigkeiten besser ausführen. Achten Sie auch unbedingt darauf, dass Ihre Eigenleistung und die Handwerksleistungen sich nicht verschränken. Einerseits können Zeitverzüge entstehen. Andererseits ist es bei späterem Schaden dann schwierig, die Haftung zweifelsfrei zu klären.

Es ist sinnvoll, dass Sie auch bei kleineren Modernisierungsmaßnahmen immer mehrere Angebote einholen. Die Handwerker sollten sich auch vor Ort ein Bild machen. Das hat den Vorteil, dass Sie von deren Tipps profitieren - und so auch gleich abschätzen können, ob Ihre Ideen realistisch sind.

Praxistipp:

Behalten Sie bei einer Modernisierung immer die Kosten im Blick. Am besten gelingt Ihnen das, indem Sie sich viel Zeit mit der Planung lassen. Bei größeren Modernisierungsmaßnahmen ist es auch sinnvoll, wenn Sie einen Baubegleiter oder Architekten beschäftigen.

© 09/2019, Haufe-Lexware GmbH & Co. KG
Ein Service der DSL Bank.